Virtuellen Rekonstruktion des Malereisaals der documenta 1955 .
MENÜ
Veröffentlicht am 13.11.2020 von der Hessen Kassel Heritage Auf der ersten documenta hatte Fritz Winter einen großen Auftritt. Sein Gemälde Komposition vor Blau und Gelb diente als Kulisse für die Eröffnungsfeierlichkeiten am 15. Juli 1955 im Malereisaal des Museum Fridericianum. Vor der Leinwand war das Rednerpult aufgebaut, es sprachen die Honoratioren aus Kunst und Politik. Wie das Gemälde auf der ersten documenta installiert war, ist hier im Film und mittels einer VR (Virtuelle Realität) in der Ausstellung erfahrbar.
Die VR-Anwendung während des Aufbaus der Ausstellung im November 2020, die aufgrund der COVID-19-Pandemie nicht eröffnet wurde. Foto: Simon Großpietsch.
Die VR-Anwendung während des Aufbaus der Ausstellung im November 2020, die aufgrund der COVID-19-Pandemie nicht eröffnet wurde. Foto: Simon Großpietsch.
Die VR-Anwendung in der erneut aufgebauten und schließlich im Oktober 2023 eröffneten Ausstellung. Nun dem Raum von 2020 gegenüberligendend installiert. Foto: Simon Großpietsch.
Virtuellen Rekonstruktion des Malereisaals der documenta 1955 .
MENÜ
Veröffentlicht am 13.11.2020 von der Hessen Kassel Heritage Auf der ersten documenta hatte Fritz Winter einen großen Auftritt. Sein Gemälde Komposition vor Blau und Gelb diente als Kulisse für die Eröffnungsfeierlichkeiten am 15. Juli 1955 im Malereisaal des Museum Fridericianum. Vor der Leinwand war das Rednerpult aufgebaut, es sprachen die Honoratioren aus Kunst und Politik. Wie das Gemälde auf der ersten documenta installiert war, ist hier im Film und mittels einer VR (Virtuelle Realität) in der Ausstellung erfahrbar.
Dr. Simon Großpietsch
Dr. Simon Großpietsch